Schützenverein Dietmannsried


Der Schützenverein Dietmansried wird erstmalig in Jahr 1727 urkundlich erwähnt, als sich die Schützen aus Probstried beim Fürstabt im Kempten beschweren, dass es bei der gemeinsamen Nutzung des Schießstandes in Dietmansnried öfter zu "Raufhändeln" kommt, und die Probrieder Schützen deshalb weiterhin ihren eigenen Schießstand nutzen wollen.

Inwischen ist das Verhältnis zu den Probstriedern viel besser geworden, und wir kämpfen nur noch bei den Gemeindemeisterschaften in den sportlichen Disziplinen gegeneinander.


Einige andere interessante Daten aus der Geschichte des Schützenvereins findet ihr in unserer Chronik


Auch die Kontaktdaten unserer Vorstandschaft sind hier verfügbar.


Und für unsere Schiessaufsichten haben wir die Dienstpläne hinterlegt.


Seit den Jahr 1929 besitzt der Schützenverein Dietmannsried eine Königskette, die der jeweilige Schützenkönig für ein Jahr überreicht bekommt.
Der neue König darf dann einen Silbertaler mit seinen Namensschild an der Kette anbringen, so dass die Schützenkette mit den Jahren immer umfangreicher, und auch schwerer wird.
Hier haben wir die Liste der Schützenkönige seit 1929.


Wenn ihr Mitglied im Schützenverein werden wollt, kommt ihr zu unserem Aufnahmeantrag.


Seite aktualisiert am 09.05.2023